Donnerstag, 17. April 2014

Beim Sew Along rumst es...

Da prangt nun schon eine ganze Weile dieser Button von Emma s Sew Along bei mir in der Side Bar- und ja- ich hatte mir wirklich vorgenommen, da alle, aber auch alle Taschen zu nähen. Nun wird man ja leider man auch schneller von der Realität eingeholt als einem so lieb ist, so auch in diesem Fall. Ich habe schon bei Modell Nr. 1 kläglich versagt. Die Clutch blieb bei mir ungenäht (nun gut, ich war auf dieses Modell auch nicht wirklich scharf- eigentlich hat sich mir bis heute noch nicht erschlossen, wozu ich die gebrauchen könnte).
Nun also Woche 2- und die Multitasche: tadaaaaaaa hier kommt sie:


 
Ich liebe sie!
Nun sind wir kurz vor Ostern....Der Osterhase war schon bei uns im Keller und am Ostermontag starten wir in unseren wohlverdienten Urlaub an den Weissenhäuser Strand! Oh wie ich mich schon freue. Es wird aber auch wirklich Zeit. Und nun : ab zu RUMS und ab ins Bettchen....

Freitag, 11. April 2014

Also das war mal ein Projekt....

Da hatte ich doch auf der letzten Stoffmesse diesen tollen Robuststoff gekauft und immer vorgehabt, für den Herrn Boerge eine Outdoorhose zu nähen. Was käme mir da gelegener als die Challenge von Made4Boys.
Irgendwann muss man sich ja mal eingestehen, dass aus dem Baby inzwischen ein ziemlich cooler Junge geworden ist. *schnief*
Also wurde die super Applikation gestickt und auf den Outdoorhosenschnitt aus einer alten Ottobre appliziert.
Dazu vorne auf die Taschen noch ein paar Sternen- Nieten von dem heißgeliebten "Alles- fuer- Selbermacher" Shop und schon fertig!!!
Hier das Ergebnis:






So und jetzt ab zu Made4BOYS

Seid geknutscht.....

Mittwoch, 2. April 2014

Juchhu.... es rumst wieder

Kennt Ihr das, wenn man eine Million Ideen im Kopf hat und einfach keine Zeit, sie umzusetzen??? Ok, was heißt keine Zeit? Heute zum Beispiel- da dachte ich, auf jeden Fall schaffe ich den super süßen Rock Neele von Farbenmix und was ist? Eingeschlafen, während Frau Tuula neben mir wundervolle Geschichten vorlas. Nun gut, sie säuselte so vor sich hin und da war´s um mich geschehen...
Als ich wieder zu mir kam, war ich natürlich einfach platt und nix mehr mit großartigen Nähaktionen.
Stattdessen sitze ich jetzt auf der Couch, im Fernsehen dudelt ein selten langweiliger Film (Kategorie "gaaaaanz übel") und neben mir spielt der Rabaukenvater auf dem Iphone mit dem Düsenjet abschießen. Echt frustrierend!!!

Zur Stimmungsaufheiterung denke ich an gestern Abend, wo ich es doch tatsächlich endlich mal geschafft habe, mir ein Yoga- Kissen zu nähen. Zumindest etwas.
Mal so 3- 4 Stunden nur zum Nähen... das wär doch was... ach ja, seufz.... stattdessen kommt man nach dem normalen Arbeitswahnsinn (dazu lieber nicht mehr ;)) nach Hause mit einer hochmotivierten und nach 3 Stunden Mittagsschlaf gut erholten Frau Tuula, die uuuuuuuuunbedingt noch Eier bemalen will....gereicht hats noch zum Färben. Nach Auspusten war mir nun wirklich nicht zu Mute.... Und Herr Boerge? Der war soooo erschöpft, dass er erst pausenlos quängelte (in dieser höchst mutterunfreundlichen Tonlage) und dann auf dem Sitzsack eingefaltet wie ein Schweizer Taschenmesser einzuschlafen.

Bevor ich jetzt völlig in Selbstmitleid versinke, verschwinde ich lieber im Bett mit dem besten Vorhaben, morgen früh noch schnell ein Bildchen vom Yoga- Kissen für Euch zu schießen und diesen Beitrag dann zu RUMS zu schicken....

Gehabt Euch wohl.... *schnarch*

Und hier noch schnell die Bilder: